Veranstaltung Kita-Vision 2025

Für Elternvertreter

Karte
Hier finden Sie unsere
Kreiselternvertretungen
Karte Karte

Wir haben ein Ohr für Sie

Wie können wir helfen, um Ihrem Kind den Kita-Alltag zu verbessern?

Jetzt aussprechen

Uns reicht's! 

Standards verbessern! Hier unsere Forderungen.

Forderungen Aktionsbündnis

0 46 71 - 408 70 00

Notfalltelefon für die KiTa-Verpflegung im Kreis Nordfriesland.

Weitere Infos.

Dialog zur KiTa-Reform inkl. Workshop KiTa-Vision 2025

Liebe Eltern, liebe Fachkräfte und Erziehungspartner*innen,


unsere KiTa-Vision 2025 nimmt an Fahrt auf! Und das Gesetz zur KiTa-Reform geht in die Endphase. Wir nehmen dies zum Anlass, mit euch ins Gespräch zu kommen, Fragen zu beant­worten, Inhalte zu diskutieren, Standpunkte zu verdeutlichen und zu reflektieren, ob das neue Gesetz wirklich das verspricht, was im Koalitionsvertrag steht: Entlastung der Eltern und das Bestreben, familienfreundlichstes Bundesland zu werden.


Themen werden u. a. sein:

  • Rechtsanspruch auf einen KiTa-Platz – wie bekomme ich einen Platz?
  • Schließzeiten – familien- sowie erzieherfreundlich?
  • Gebührenerhöhungen – was kann ich machen, wenn meine Gemeinde jetzt die KiTa-Beiträge erhöht?
  • Elterndeckel bei den KiTa-Gebühren – was heißt das und wer wird entlastet?
  • Qualität in der KiTa – steigt die Qualität in jeder KiTa?

Wir nehmen eure Ideen und Visionen für eine frühkindliche Bildung ab 2025 auf und gestalten
daraus ein Positionspapier für die Zukunft unserer Kinder. Wir, die Landeselternvertretung
der KiTa-Eltern von Schleswig-Holstein (LEV) und die Kreiselternvertretung Kiel (KEV), kämpfen
für und mit euch. Redet mit! Informiert euch! Gestaltet KiTa 2025 aktiv mit!

4. Juni 2019 ab 19 Uhr
Haus des Sports, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel.

EINLADUNG ← 

Wir freuen uns auf euch!
Eure Landeselternvertretung

  

Kita-Vision 2025 - Was ist das?

Mit „Kita-Vision 2025“ stellen wir als Landeselternvertretung Schleswig-Holstein eine zentrale Frage in den Mittelpunkt unserer Arbeit. Wie soll die Kita im Jahre 2025 aussehen?

 Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel zu lesen

Seite an Seite LEV/KEV Lübeck - Hortretter - Elternstimme e.v.

-Geschlossenheit-

1. Bundeselternkongress in Kiel

Deine Unterstützung entscheidet über die Zukunft unserer Kinder !
Flyer 1. BEK Kiel
Tagesprogramm (auch Kurzbesuche sind möglich !)

Helft uns Euch zu helfen

  • zeigt Interesse und holt Euch ne Kartoffelsuppe, Brötchen und Obst
  • redet mit den Erziehungspartnern und lasst Eure Kinder in der Betreuung oder bei  Hüpfburg, Zauberer, Murmelbilder, Waffeln etc. ein schönes Fest feiern !
  • kommt einfach vorbei und zeigt das wir die Staatsträger Nummer 1 sind
  • sorgt mit uns dafür dass Eure Erzieher und Euer Kindergarten das bekommt was Eure Kinder benötigen !

Denn ohne Eltern ist alles Doof !

⟫ Hier geht es zum Ergebnisbericht des Bundeselternkongress 2018

Vorstandsvorsitzender Axel Briege im Deutschlandfunk

Heute/gestern war mal wieder ein ganz normaler Montag für unseren LEV Vorstandsvorsitzenden Axel
Briege mit Live-Schalte zum Deutschlandfunk in Köln. „Es ist nicht nachvollziehbar, dass man Eltern mit den Kitagebühren auch noch eine Zusatzsteuer auferlege“, sagte Axel Briege, Landeselternvertreter in Schleswig-Holstein, im Dlf. „Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, dafür zu sorgen, dass alle Kinder die bestmöglichen Startchancen haben.“
Hier könnt Ihr das Interview nachlesen ...

Eure LEV bei der Arbeit


Ihr wollt mehr lesen über die Arbeit der Landeselternvertretung?

Interessante Informationen zur Elternarbeit und darüber hinaus findet Ihr hier.




Studie des Kita-Aktionsbündnisses zu Kita-Personalausfällen liefert alarmierende Ergebnisse

Im Herbst letzten Jahres stellte das Kita-Aktionsbündnis die Ergebnisse eines Forschungsberichtes zu Personalausfällen in Schleswig-Holsteinischen Kitas vor. Für diese Studie befragten Prof. Dr. Petra Strehmelund Henning Kiani vom Deutschen Institut für Sozialwirtschaft im Auftrag des Aktionsbündnisses Kita-Leitungen und Trägervertreter/innen aus über 700 nicht-kommunalen Einrichtungen im ganzen Lande.

Die Ergebnisse zeigen klar auf, dass alarmierende Zustände herrschen und seitens der Politik dringend etwas zu tun ist.

Hier könnt Ihr das Fazit der Studie nachlesen, die volle Version ist unter Infomaterial zu finden.

Viele Grüße

Eure LEV