Für Elternvertreter

Karte
Hier finden Sie unsere
Kreiselternvertretungen

Kev Kreis Steinburg

Karte Karte

Kita & Ernährung

Die Ernährung der eigenen Kinder ist für viele Eltern sehr wichtig. Deshalb werden sich viele Eltern fragen, ob ihr Kind in der Kita eine ausgewogene Mittagsmahlzeit erhält.

Für eine ausgewogene Mittagsmahlzeit in der Kita gibt es Richtlinien, die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (www.dge.de) herausgegeben wurden. So sollen z.B. innerhalb von vier Wochen, also 20 Verpflegungstage, mindestens viermal Vollkornprodukte auf dem Speiseplan stehen. Es soll jeden Tag Gemüse oder Salat geben. Auch die anderen Nahrungsmittelgruppen sind in ihrer Häufigkeit aufgeführt. Interessierte Eltern erhalten dort schnell einen Überblick, ob die Mittagsmahlzeit in der Kita den Anforderungen entspricht oder nicht.

Unterstützung bezüglich einer bedarfsgerechten Ernährung in der Kita erhalten Sie von Herrn Noack im Gesundheitsamt in Itzehoe.

Ernährung

Anwendung eines Qualitätsstandards zum kindgerechten Essen

Zur allgemeinen Info finden Sie hier einen Link über die überhaupt möglichen Verpflegungssysteme. Mit allen Systemen ist der Qualitätsstandard zu erreichen.

Projekte

Neben all den Richtlinien gibt es auch Projekte, die den Kindern eine gesunde Ernährung nahebringen sollen. Hier ist z.B. das Projekt der Edeka Stiftung (www.edeka-stiftung.de) zu nennen. Die Stiftung stattet Kindergärten mit Hochbeeten und Saatgut aus. Die Kinder können dann ihr eigenes Gemüse säen, pflegen und ernten.

Auch das Projekt "GartenKinder", welches aktiv mit dem Deutschen Landfrauenverband zusammen arbeitet, unterstützt Kindergärten und stellt, nach erfolgreicher Bewerbung, Indoor-Pflanzboxen zur Verfügung. Eine persönliche LandFrau steht der Kita mit Rat und Tat zur Seite.

An beiden Projekten nehmen viele Kitas teil und haben damit ganz wunderbare Erfahrungen gemacht.